T. Tourenbuch

Muckenkogel und Hinteralm

Der Muckenkogel war früher die näheste Erhebung über 1000m und somit recht oft begangen. Inzwischen liegt er ein Stück weiter Weg und somit bin ich schon mehr als eineinhalb Jahre nicht mehr am höchsten Punkt gestanden. Das sollte sich heute ändern. Wir parken unser Wandermobil am Liftparkplatz und gehen auf der Straße zum Wasserfallsteig. Diesem folgen wir zum großen Wasserfall und nehmen weiter oben den Abzweiger zum kleinen Wasserfall. Es geht etwas hinab, kurz rutscht es und dann wieder hinauf. Nach den Wasserfällen wandern wir weiter durch den Wald, bis wir die Forststraße queren und am Jägersteig weiter aufsteigen.

So erreichen wir die Lilienfelder Hütte und wandern über die grünen Pisten weiter aufwärts. Nach einem Gatter marschieren wir über die große Wiese und später vorbei an der Bergstation des Sessellifts. Nach kurzem Stück auf der Straße biegen wir nach rechts auf die Klöstertreppe und steigen hoch zum Muckenkogel. Nach Rundumblick geht es auf der anderen Seite wieder hinab und wenig später am Kammweg weiter zur Traisner Hinteralm.

Hier stärken wir uns beim Panoramablick und machen uns anschließend auf den Rückweg. Über die Wiese vor der Hütte geht es hinab, über Straßen und durch Wald zur Klosteralm und über die Wisen wieder zur Lilienfelder Hütte. Nun hinab zum Kolm und über den Mitterriegelsteig wieder zum Liftparkplatz.

Route: Lilienfeld Liftparkplatz - Wasserfallsteig Groß/Klein - Jägersteig - Lilienfelder Hütte - Muckenkogel (1248m) - Traisner Hinteralm (1313m) - Klosteralm - Lilienfelder Hütte - Kolm - Mitterriegelsteig - Lilienfeld Liftparkplatz
Statistik: 4h/13,6km/1000hm