T. Tourenbuch

Frauenkopf und Schober

Wir sind wieder einmal im Salzkammergut und suchen eine kurze Tour für den heutigen Tag, da am Nachmittag das Wetter schlechter werden soll. Wir entscheiden uns für einen der vielen Schober, in diesem Fall bei Fuschl am See. Der direkteste Weg führt vom Parkplatz beim Forsthaus/Restaurant Wartenfels hinauf. Wir starten jedoch auf der Schöffbaumhöhe, kurz bevor die Straße nach Fuschl hinab führt. Von dort geht es direkt in den Wald, wo wir nach kurzer Suche auch die Markierung eines Wanderwegs finden (ob es den offiziell noch gibt, wissen wir aber nicht). Diesem folgen wir bis zu den Siedlungshäusern und anschließend der Forststraße rund um den Golfplatz. Die Straße endet jedoch neben einer Wiese und wir gehen neben dieser hinauf, bis wir auf den eigentlichen Wanderweg treffen.

Wanderweg Felsen Frauenkopf

Nun geht es immer in nördlicher Richtung berauf, bis wir auf den ersten Wegweiser treffen, der uns nach rechts Richtung Frauenkopf und Schober leitet. In vielen Kehren geht es steil hinauf, teils über feines Geröll, Erde und oben immer wieder über Holztritte. Hierbei kommen uns echt viele Leute entgegen und wir müssen einige Male ausweichen oder warten. Im letzten Teil wir es nochmal felsiger und bald stehen wir beim Gipfelkreuz des Frauenkopfs. Nachdem das Wetter bereits jetzt schlecht aussieht, geht es gleich weiter. Mit leichtem auf und ab und den nächsten 50 Menschen kommen wir zur Schoberhütte (Notunterstand) und sind ein paar Meter später am Gipfel des Schober angelangt.

Wolken Schober Abstieg

Auch hier geht es rund, wir schauen nur einmal in die Gegend - für den "Sieben Seen Blick" ist das Wetter zu schlecht. Somit machen wir uns gleich wieder an den Abstieg. Das erste Stück ist steil und mit Drahtseilen gesichert, unten geht es dann durch den Wald flott hinab. Bei der nächsten Forststraße angekommen besuchen wir noch die Burgruine Wartenfels. Am Waldweg geht es nun wieder zurück zu unserem Anstiegspfad. Das letzte Stück wandern wir nun aber außen herum und die letzten paar Meter auf der Bundesstraße zurück zum Start.

In den Wiener Hausbergen trifft man die Massen zumeist nur rund um Liftstationen oder auf einfachen Pfaden - hier irgendwie überall :-)

Route: Schöffbaumhöhe (Fuschl am See) - Frauenkopf (1304m) - Schober (1328m) - Burgruine Wartenfels - Schöffbaumhöhe
Statistik: 2h15/660hm/6,6km